DECKEL, DECKEL, DECKEL

DECKEL, DECKEL, DECKEL heißt es seit Oktober an unserer Schule. Wir sammeln sehr fleißig die Plastikdeckel von Getränkeflaschen.

Bild vergrößern

Meist werden sie achtlos weg geworfen, aber wir machen bei einer tollen Aktion mit. Der Verein Deckel drauf e.V. sammelt deutschlandweit Kunststoffdeckel und finanziert so Impfungen gegen Kinderlähmung. Unsere gesammelten Deckel werden bei der Sammelstelle „Deckel gegen Polio Leipzig“ abgegeben. Im Eingangsbereich steht eine gestaltete Mülltonne. Dort sammeln wir die Deckel. Manche sammeln in ihrem Klassenraum und manche werfen die Deckel früh wenn sie zur Schule kommen hinein. Wir sammeln die Deckel, weil es eine schöne Aktion ist und für 500 Deckel ein Kind in einem Entwicklungsland geimpft werden kann. Ein einzelner Deckel wiegt ungefähr 2g. So ergeben 500 Deckel 1 kg Material. Der Erlös für diese Menge an Kunststoffdeckeln deckt die Kosten einer Impfdosis. Erfahren haben wir von dieser Aktion während einer Andacht am Montagmorgen. Frau Gentzsch erzählte uns von Margarete Steiff. Sie hatte selbst diese Krankheit im Alter von 1,5 Jahren bekommen. Trotz ihres Schicksals glaubte sie an Gottes Gnade. Mit Hilfe der Bibelworte „Alles ist möglich, dem der da glaubt“, lernte sie nähen und erfand später mit ihrer Familie den Teddybären mit beweglichen Armen und Beinen. Sie hatte ihren Glauben nie verloren und vertraute auf Gottes Liebe. Wir freuen uns, dass wir an der Aktion teilnehmen. In den ersten Monaten haben wir bereits 35,36 kg Deckel gesammelt. Das sind fast 18 000 Deckel. So können 36 Impfungen verwirklicht werden. Wir finden es klasse, wenn die eigentlich für den Müll bestimmten Deckel noch so etwas Gutes bewirken können.

Greta und Sophie, 4b

Evangelische Landeskirche Anhalts
Evangelische Grundschule Köthen
Stiftstraße 12
06366 Köthen
Telefon: 03496-214601